Logo
!
Übersicht
Veitschalpe
20.8.2016
Veitschalpen Überschreitung.
Gestartet haben wir in teilweise nebelbedecktem Radhof. Aufstieg Richtung Schalleralmund dann weiter Richtung Rotsohlalm. Über den Teufelssteig kamen wir auf den Gipfel Hohe Veitsch (1981 m).
Zu den Veitschalmhütten wanderten wir über die Seebodenhütten vorbei an Sperrkogel und Ramkogel. Der Abstieg ging über den Steinbachgraben bis nach Radhof.
Dauer: 1 Tag
Länge: 21 km
Startzeit: 28.08.2016 - 7:20
Endzeit: 28.08.2016 - 15:20
Aufstieg: 1200 m
Abstieg: 1200 m
Höchster Punkt: 1981 m
Niedrigster Punkt: 795 m
tiefste Temperatur: 14°C
höchste Temperatur: 26°C
Karten/Tracks:
Nikon D7200 + Sigma 17-50mm
10 Fotos
Baum frisst Schild
Aufstieg teilweise im Nebel
Blick Richtung Süden
Fliegenpilz
Blick zum Teufelssteig und Gipfel
Die Sonne kommt immer mehr durch und der Nebel im Tal löst sich langsam auf
Von Vorne nach Hinten: Veitschalpe, Scheealpe, Rax, Schneeberg
Im Vordergrund der Große Wildkamm. Links dahinter der Dürrenstein. Rechts dahinter der Ötscher
Göller
Blick zurück über die Veitschalpe


Unten