Logo
!
Übersicht
Schneealpe
3.8. - 4.8.2019
2 Tageswanderung auf der Schneealpe.
Wir Starten beim Gasthaus Leitner an der Kalten Mürz und gehen Richtung Baumtal. Vom Baumtal biegen wir auf einen unmarkierten Pfad Richtung Großer und Kleiner Burgwand ab. Von dort wieder auf einen markierten Weg zur Michlbauerhütte wo wir auch einkehren. Beim Karleck schlagen wir unser Lager auf
Am zweiten Tag geht es über den Windberg (1903m) und Melkboden zurück zum Auto.
Dauer: 2 Tage
Länge: 25,2 km
Startzeit: 03.08.2019
Endzeit: 04.08.2019
Aufstieg: 1105 m
Abstieg: 1105 m
Höchster Punkt: 1903 m
Niedrigster Punkt: 931 m
tiefste Temperatur: 7 °C
höchste Temperatur: 25 °C
Karten/Tracks:
Nikon D7200 + Sigma 17-70mm
38 Fotos
Start beim Gasthaus Leitner, noch ist es trocken.
Kleinbodenbach
Forststraße ins Baumtal
Große Burgwand von unten, hier verlassen wir den Forstweg
Große Burgwand von oben, beim raufgehen hat es ordentlich geregnet
Unser weitere Weg Richtung kleinen Burgwand
Jagdhütte zwischen großen und kleinen Burgwand
Blick zurück
Große Burgwand
Querung an der kleinen Burgwand vorbei
Querung an der kleinen Burgwand vorbei
Latschengasse zum Wanderweg
Michelbauerhütte
Schneealpenhaus
Schneereste auf ca. 1700m
kurzfristig kommt die Sonne durch
Am Weg Richtung Karleck wird zieht es wieder zu und ein paar Donner sind zu hören
Pferde bei einer Jagdhütte
beim Karleck
Unser Übernachtungsplatz
Viel schöner ist das Wetter am nächsten Morgen auch nicht
Wir gehen Richtung Windberg
Blick zum Schönhaltereck
Gämse im Nebel
Kühe im Nebel
Blick vom Gipfel zur Michlbauerhütte
Am Gipfel ist einiges los
Hier geht es runter zum Melkboden
Abstieg zum Melkboden
Abstieg zum Melkboden
Abstieg zum Melkboden
Melkboden
Melkboden
Melkboden
Melkboden
Melkboden
Gamskircherl
Gamskircherl


Unten