Logo
Übersicht
!
Ötscher
10.6. - 11.6.2017
2 Tagestour am Ötscher (1893m)
Wir parkten nicht direkt am Erlaufboden nach dem der dortige Parkplatz nur mit Münzen zu zahlen ist und wir für zwei Personen und zwei Tage nicht genug Kleingeld dabei haben. Das es bei diesen Preisen keine andere Zahlungsmöglichkeit gibt verstehe ich nicht.
Wir folgten der Erlauf bis zum Kraftwerk Wienerbruck. Dort bogen wir in die Ötschergräben ab. Erst kurz nach den Mirafällen verliesen wir die Ötschergräben Richtung "Beim Jäger Herz" und stiegen auf zum Geld- und Taubenloch.
Weiter ging es über den Rauhen Kamm auf den Ötscher. Dort biwakieren wir bei eher kühlen Temperaturen.
Am zweiten Tag stiegen wir am Ötscherschutzhaus vorbei Richtung Lackenhof ab. Dann ging es meist Eben vorbei an der Ötscherwiese und Raneck zur Bärenlacke. Ab dort wieder Bergab nach Trübenbach. Zum Schluß müssen wir noch ein Stück auf der Straße gehen Richtung Erlaufboden.
Dauer: 2 Tage
Länge: 33,9 km
Startzeit: 10.06.2017 - 9:57
Endzeit: 11.06.2017 - 11:19
Aufstieg: 1630 m
Abstieg: 1630m
Höchster Punkt: 1893 m
Niedrigster Punkt: 520 m
tiefste Temperatur: 6°C
höchste Temperatur: 22°C
Karten/Tracks:
Nikon D7200 + Sigma 17-50mm + Tamron 16-300mm
53 Fotos
Straße in der Nähe von Erlaufboden
Erlauf
Hintere Tormäuer
Gamsluckenhöhle
Stierwaschboden
Kraftwerk Wienerbruck
Ötschergräben
Ötschergräben
Ötschergräben
Ötschergräben
Mirafall
Aufstieg zum 'Beim Jäger Herz'
Aufstieg zum 'Beim Jäger Herz'
Blick zur Gemeindealpe
Unser Ziel der Ötscher
Aufstieg zum Geld- und Taubenloch
Blick Richtung Osten
Nur noch ein kurzes Stück zum Geldloch
Geldloch
Geldloch
Geldloch
Am Rauhen Kamm
Am Rauhen Kamm
Am Rauhen Kamm
Am Rauhen Kamm
Am Rauhen Kamm
Ausstieg vom Rauhen Kamm
Taubenstein
Blick zum Hochschwab
Gipfel Ötscher
Gipfelblume
Schneefeld am Ötscher
Biwak am Ötscher
Blick Richtung Nord-Osten...
... und Richtung Süd-Osten, Rechts der Mitte die Veitsch
Anfangs noch unspektakulär...
...wird der Sonnenuntergang immer interessanter
Dort wo die Sonne untergeht muß irgendwo Linz liegen
Ist aber nicht wirklich zu erkennen
Sonnenuntergang
Sonnenuntergang
Aber Richtig spannend wurde es erst nach Sonnenuntergang
kurz nach Sonnenuntergang
Gipfelkreuz
In der Früh ist vom Sonnenaufgang nicht viel zu sehen
Aber es entwickelt sich eine tolle Lichtstimmung
Lichtstimmung nach Sonnenaufgang
Lichtstimmung nach Sonnenaufgang
Abstieg Richtung Ötscherschutzhaus
Lackenhof
Ötscherwiese
Blick zum Rauhen Kamm
Zwölfermauer


Unten