Logo
!
Übersicht
Ennstaler Alpen/Totes Gebirge
8.6. - 10.6.2019
Wanderungen in den Ennstaler Alpen und im Toten Gebirge.
Mit dem Zug geht es nach Selzthal. Von dort aus weiter mit dem Auto nach Weng im Gesäuse. Aufstieg über den Rastkopf zum Admonter Haus mit Besteigung der Admonter Warte. Übernachtem im Admonter Haus. Am Nächsten Tag Abstieg über die Grabneralm.
Weiterfahrt zur Talstation der Standseilbahn Wurzeralm. Aufstieg über einen Unmarkierten Weg im Höllgraben und "In der Höll" zur Wurzeralm. Übernachten im Linzer Haus.
Am dritten Tag geht es auf den Stubwieswipfel und weiter zur Dümlerhütte. Abstieg zum Pießling-Ursprung und von Roßleithen über Nebenstraßen zum Bahnhof Roßleithen. Von dort Heim mit dem Zug.
Dauer: 3 Tage
Länge: 35,1 km
Startzeit: 08.06.2019
Endzeit: 10.06.2019
Aufstieg: 2226 m
Abstieg: 2440 m
Höchster Punkt: 1804 m
Niedrigster Punkt: 580 m
tiefste Temperatur: 8°C
höchste Temperatur: 30°C
Nikon D7200 + Sigma 17-70mm
79 Fotos
Start in Weng im Gesäuse
Blick zum Gesäuse-Eingang mit Hochtor und Großer Ödstein
Admonter Haus
Erste Schneefelder
Admonter Reichenstein und Sparafeld
Hier ist der Schnee erst vor kurzen geschmolzen
Blick Richtung Admont und Großen Bösenstein
Der Schnee wird immer mehr
Der Schnee ist weich und gut zu gehen
Noch einmal Blick Richtung Admont und Großen Bösenstein
Schneequerung
Admonter Reichenstein und Sparafeld sind inzwischen in Wolken
letztes großes Schneefeld vor der Hütte
Admonter Haus
Blick zum großen Seeboden
Blick von der Hütte Richtung Westen
Ein Stück weiter oben ist schon mehr zu sehen - Grimming, Bosruck und Totes Gebirge
In Wolken der Hexenturm, davor Natterriegel und Mittagskogel
ganz links Grimming,, dann Bosruck, Totes Gebirge, großer Pyhrgas, Scheiblingstein und Kreuzmauer
Nochmal Blick nach Westen
Im Vordergrund der Grabenstein, dahinter der Große Buchstein
Blick ins Tal
Auf der Admonter Warte (1804m)
Panorama von der Admonter Warte
Admonter Haus von Schnee umgeben
Kamm zum Grabenstein
Am nächsten Tag fast Wolkenlos - Admonter Reichenstein und Sparafeld
letztes Schneefeld beim Abstieg
Blick Richtung Gesäuse
Grabeneralmhaus
Admonter Reichenstein und Sparafeld
Parkplatz Standseilbahn Wurzeralm
Aufstieg im Höllgraben
Aufstieg im Höllgraben
Schneereste auf 1100m
Aufstieg im Höllgraben
Aufstieg im Höllgraben
Aufstieg im Höllgraben
Aufstieg im Höllgraben
Swimmingpool
kleiner See bei der Abzweigung zur "In der Höll"
kleiner See bei der Abzweigung zur "In der Höll"
kleiner See bei der Abzweigung zur "In der Höll"
kleiner See bei der Abzweigung zur "In der Höll"
kleine Höhle
"In der Höll"
"In der Höll"
"In der Höll"
Wurzeralm
Wurzeralm und Linzerhaus
Stubwieswipfel (1786m)
Wurzeralm
Wieder Schnee am Aufstieg zum Stubwieswipfel
Aufstieg zum Stubwieswipfel
Aufstieg zum Stubwieswipfel
Steiles Schneefeld am Weg zum Gipfel
Blick zu den Kalkalpen und dem Hohen Nock
Großer Pyhrgas
Wurzeralm von Oben
Warscheneck (2388m)
Blick Richtung Gesäuse
Wölzer Tauern
Tote Gebirge
Panorama vom Stubwieswipfel
Stubwieswipfel
Auerhahn
Dümlerhütte
Narzissenwiese beim Roßleithenreith
Narzissenwiese beim Roßleithenreith
Spitzmauer, Großer Priel und Kleiner Priel
Pießling
Pießling Ursprung
Pießling Ursprung
Pießling Ursprung
Pießling
Sensenwerk
Sensenwerk
Spitzmauer, Großer Priel und Kleiner Priel
Großer Pyhrgas


Unten